Willkommen bei «Läuft bei uns»2020-06-04T19:27:51+02:00

Denn sie wissen nicht, was sie tun sollen

Damit meine ich jetzt nicht unsere Schweizer Fussball-Nationalmannschaft, die gestern im EM-Spiel gegen Italien über weite Teile des Matchs konzeptlos, verloren und ratlos gewirkt hat. Vielmehr habe ich die Situationen mancher Jugendarbeitender im Blick, die in zum Teil wirklich schwierigen Verhältnissen arbeiten. Etwa dann, wenn in ihrer Arbeit klare [...]

Von |17. Juni 2021|0 Kommentare

Die Jugend: unsere Zukunft!

Das klingt ein bisschen abgedroschen. Und trotzdem wird dieser Ausdruck immer wieder genannt. So auch letzte Woche an der Pastoralkonferenz. Dort trafen sich engagierte Seelsorgende aus dem Aargau und debattierten über die Zukunft der kirchlichen Jugendarbeit. Die Themenbereiche waren vielfältig, die Meinungen dazu ebenso. Funktionierende Beispiele wurden ausgetauscht, mögliche [...]

Von |11. Juni 2021|0 Kommentare

Das_WETTIGErn

In der Ausbildung zur Gemeindeanimation führten wir in einem Vierer-Team von Studierenden von September`20 bis April 2021 im Auftrag der Pfarreien St. Anton und St. Sebastian Wettingen eine Bedarfserhebung mit jungen Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 33 Jahren durch. Wir wollten herausfinden, welche Bedürfnisse junge Erwachsene in Wettingen in Bezug auf die Themen Leben – Lebenssinn – Spiritualität haben. Der Umfragebogen wurde telefonisch [...]

Von |28. Mai 2021|0 Kommentare

Pause vom Spiegelbild

Könnt ihr den Spiegel abhängen? – Das war der Wunsch unseres von Windpocken geplagten Kindes. Beim Vorbeigehen schaute es in den Wandspiegel und war entsetzt. Ich sehe schrecklich aus! Ihm zu widersprechen wäre unehrlich gewesen bei seinem von unzähligen Bläschen übersäten Gesicht. Wir hängten den Spiegel ab und verstauten ihn. Ende der Woche platzierten wir ihn dann mit seinem Einverständnis wieder an die gewohnte [...]

Von |19. Mai 2021|0 Kommentare

Impfluencer

Das bin ich nun. Ein Impfluencer. Einer, der auf Social Media damit angeben musste, dass er nun die erste Dosis erhalten hat. #impfluencer. Warum mache ich das? Ich habe freudig und mit Zuversicht den Impftermin erwartet. Geimpft zu sein gibt mir das Gefühl eine Perspektive zu bekommen. Eine Perspektive für den Besuch der Nonna meiner Frau. Eine Perspektive für Veranstaltungen und Konzerte. Eine Perspektive [...]

Von |12. Mai 2021|0 Kommentare

Die Kirche und die «heiklen Themen»

Gestern war wiedermal so ein Tag. Ganz unverhofft kam ich wieder in Berührung mit so einem «heiklen» Thema. In einer Vorbereitungssitzung für ein Weekend für Jugendliche wurde eine Geschichte vorgeschlagen, in der es unter anderem auch um Sexualität ging. Bald kamen in der Runde Bedenken auf, ob diese Geschichte im kirchlichen Kontext wirklich geeignet sei, da es dabei eben auch um Sexualität geht und [...]

Von |6. Mai 2021|0 Kommentare

«VAJ on Tour» – motivierende Anregungen von Jugendarbeitenden

Diese Woche war «VAJ on Tour» angesagt – das bedeutet: Wir von der Fachstelle waren mit Jugendarbeitenden unterwegs und haben drei kirchliche Jugendarbeitsstellen im Kanton Aargau besucht. Die Teams an den jeweiligen Orten haben uns spannende Inputs über ihre Arbeit gegeben. Ein paar Perlen daraus gebe ich hier gerne weiter, als Anregung und Inspiration. Am ersten Ort, den wir besucht haben, fand ich zwei [...]

Von |30. April 2021|0 Kommentare

Gemeindeanimation: Ein Beruf am Puls

Wie Dominik Schenker in seinem Buch «Organisierte Freiheit» Jugendarbeit der katholischen Kirche in der Deutschschweiz schön beschrieben hat «Die kirchliche Jugendarbeit ist auf die Soziale Arbeit (resp. die Soziokulturelle Animation als Teil der Sozialen Arbeit) als Referenzwissenschaft für die Offene Jugendarbeit angewiesen». Seit drei Jahren ermöglicht mir die Fachstelle Jugend und junge Erwachsene der röm. kath. Landeskirche Aargau einen Praxisplatz, welcher mit dem Studium [...]

Von |24. April 2021|0 Kommentare

Love is Love oder amor est caritas

«Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf. Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil, lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach. Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit. Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe [...]

Von |15. April 2021|0 Kommentare

bauen wir eine Arche

Nein, eine Sintflut ist nicht in Sicht. Aber es toben Stürme und ein Hörspiel-Polizist würde wohl sagen: "die Welt ist aus den Fugen Maloney". Krawalle durch Jugendliche in St.Gallen, Covidioten zu tausenden am demonstrieren und Menschen im Überlebenskampf. Die Pandemie entzweit die Gesellschaft nicht nur, nein sie wird gesplittert. Führungspolitiker werden übelst diskreditiert, gesetzliche Massnahmen ignoriert. Mir tut das weh, was gerade in unserer [...]

Von |9. April 2021|0 Kommentare

Neuanfang?! Eine österliche Botschaft die es in sich hat

Im letzten Jahr konnte ich beobachten, dass sich messbar konstante Werte wie Entfernungen oder Zeit in meiner Wahrnehmung stark veränderten. Wie unterschiedlich lang sich eine Zeitspanne anfühlen kann, ist uns aus dem Alltag bewusst. Doch auch das Empfinden von Entfernungen hat sich bei mir verändert. Seit 16 Jahren lebe ich in der Schweiz. Meine Familie, die in Wien wohnt, empfand ich immer als relativ [...]

Von |7. April 2021|0 Kommentare

Frühlingserwachen

Endlich: Es wird Frühling, die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, die Sonne wärmt wieder richtig. Die Pflanzen treiben aus. In der Morgendämmerung beginnt das Vogelkonzert. Wow, wie das gut tut! Die Natur erwacht, und ich spüre, wie auch in mir manche Lebensgeister erwachen. Meine Frühlingseuphorie hat vor zwei Wochen einen Dämpfer erhalten. Da hat die römische Glaubenskongregation verlautbart, dass es der katholischen Kirche [...]

Von |27. März 2021|0 Kommentare

KI und NI: Optionen des technischen Fortschrittes

Hatte mir die neuste App, mit Bezeichnung ‚VERSAMMLUNG‘, vom AppStore heruntergeladen. Verspricht viel! Rationalisierung! Optimaler Einsatz meiner Zeit. Einem der kostbarsten Güter mit dem wir Menschen so vergeuderisch umgehen. Künstliche Intelligenz mit ihren Algorithmen, dem Deep-Learning, ermöglicht endlich schlaue Lösungen, auf die wir mit Natürlicher Intelligenz bisher nicht gestossen sind. Die App verspricht und garantiert gegen Rückvergütung von Stunden und Minuten, ja Tagen und [...]

Von |19. März 2021|0 Kommentare

Erlöse uns von dem Bösen

Was kommt Jugendlichen in den Sinn, wenn man sie im Unterricht mit diesem Satz aus dem «Vater Unser» konfrontiert? Können sie mit Begriffen wie Erlösung, Errettung, Befreiung und Heil überhaupt etwas anfangen? Fühlen Sie sich in irgendeiner Form erlösungsbedürftig? Wie es zu meinem Lehrerjob so gehört, der Lehrplan drängt einen von Thema zu Thema, erfahre ich vieles schneller als mir lieb ist. Manchmal durch [...]

Von |9. März 2021|0 Kommentare

Emotionen, per favor!

Das vergangene Jahr liess ja gewisse Emotionen aufkommen. Freiheitsgefühle, Solidarität und Hasskommentare. Versteht mich nicht falsch, es gab so vieles neues im letzten Jahr, so viele Veränderungen und Anpassungen, da kamen die Emotionen ja nicht zu kurz. Aber was vielen fehlt, sind sozialgesteuerte Emotionen. Gefühlsregungen aus Aktionen und Reaktionen. Durch Beziehungen und Nähe. Emotionen durch Sport und Kultur. Und da kamen wir wirklich zu [...]

Von |3. März 2021|0 Kommentare

Ist es an der Zeit, die Hoffnung aufzugeben?

In der letzten Woche stiess ich auf einen Leitartikel des Tagesanzeigers vom 13. Februar 2021 mit dem Titel «Warum es guttut, die Hoffnung aufzugeben». Ein provokativer Titel – zumindest für mich, hab ich mich doch von Kind an immer wieder an das Sprichwort «Die Hoffnung stirbt zuletzt» geklammert, um nicht gleich von den göttlichen Tugenden «Glaube, Liebe und Hoffnung» zu sprechen. Und nun plötzlich [...]

Von |23. Februar 2021|0 Kommentare

Alles Ohr oder was?

Eine tierische, symbolische Fabelgeschichte zum Thema: Wie verschiedene persönliche Ressourcen immer wieder eine Situation bereichern können. Seit einem halben Jahr arbeite ich mit drei Mitstudierenden an einer Projektarbeit. Nebst vielen Herausforderungen besteht die eine auch darin, unsere eigenen persönlichen Fähigkeiten, Haltungen und Wesensarten welche sehr unterschiedlich sind zum Teil, zusammenzubringen, gemeinsame Konsense und Entscheidungen zu treffen für eine Sache. Diese Herausforderungen kennen viele von [...]

Von |12. Februar 2021|0 Kommentare

Hochinfektiös, aber harmlos…

In der Regel merkt man mir das Virus nur während sechs Tagen im Jahr an - die restliche Zeit des Jahres trage ich es latent in mir. Ein Kribbeln im Bauch und leichte Nervosität - das sind die ersten Symptome, welche ich jeweils Anfangs Februar verspüre. Danach ist das Virus reaktiviert und keine Medizin kann es vertreiben. Es weckt mich in den frühen Morgenstunden. [...]

Von |2. Februar 2021|2 Kommentare

Outstanding

Meiner Lieblings- und Herzensband wurde diese Woche der Outstanding Achievement Award verliehen. Patent Ochsner gewinnt einen Swiss Music Award für ihr Lebenswerk. Grund genug in mich zu gehen und zu merken: ich bin verdammt alt geworden mit dieser Band. Über 100 Konzerte von Patent Ochsner habe ich genossen. Songs, Alben, Geschichten von Büne Huber und seinen Kumpaninnen haben mich und mein Leben geprägt. Als [...]

Von |28. Januar 2021|0 Kommentare

Hut ab vor unseren Jugendarbeitenden!

Ich bin beeindruckt von den Jugendarbeitenden im Kanton Aargau. Wir haben uns vor kurzem online getroffen. Viele müssen ihre Arbeit mit den Jugendlichen komplett umstellen. Corona bringt massive Einschränkungen, für die Jugendlichen und die Jugendarbeitenden: Viele Jugendliche hängen bezüglich ihrer Freizeitgestaltung in der Luft. Sport- und andere Vereine haben ihre Aktivitäten gestoppt, das Fitnesscenter ist geschlossen, viele Jugendtreffs ebenfalls. Im kirchlichen Bereich sind Firmvorbereitung [...]

Von |22. Januar 2021|0 Kommentare

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…

… schrieb Hermann Hesse in seinem philosophischen Gedicht «Stufen» und bezieht sich dabei auf die Stufen des Lebens, die verschiedenen Lebensphasen, die immer wieder Abschied und Neubeginn mit sich bringen. Ich bin gerade dabei, auf so eine neue Stufe zu treten, bin also mitten drin in diesem «Zauber». Seit Anfang Januar arbeite ich in der Fachstelle Jugend und Junge Erwachsene der Röm. Kath. Kirche [...]

Von |14. Januar 2021|1 Kommentar

der Punkt

Seit einiger Zeit erlebe ich viel intensiver, wie die Menschen um mich herum mit vielen Dingen zu kämpfen haben und dies auch immer wieder nicht gerade dezent berichten, ja es schon fast in ein Jammern übergeht. Ich meine eher die Sorte Sorgen wie: Katastrophe! Die Kaffeemaschine läuft wieder mal nicht, der Tag ist am A*! Oder: «Mensch, der doofe Bäcker um die Ecke hatte [...]

Von |6. Januar 2021|0 Kommentare

Leben ist Wandel

Manchmal sind wir gefangen im Alltag. Manchmal ist unser „Alltagstrott“ auch sehr wohltuend, gibt einen gewohnten Rahmen vor. Kleine Rituale - der Tee am Morgen, das Zeitunglesen, der Spaziergang… - vermitteln Sicherheit. Und trotzdem ist kein Tag wie der andere. Veränderungen gehören zum Leben. 2020 war ein ganz anderes Jahr – ich glaube für die meisten von uns. Barbara, die die Arbeitsstelle der Jubla [...]

Von |18. Dezember 2020|2 Kommentare

der Friede sei mit euch

Mit diesem Friedenswunsch begrüsse ich jährlich Kinder am 6. Dezember. So auch dieses Jahr. Zum Glück. Mit Abstand. Draussen. Aber hey, diese glücklichen Gesichter, diesen Respekt in den Augen, das kann auch Covid-19 nicht vermiesen. Normalerweise besuchen wir als St.Nikolaus und Schmutzli alle Haushalte im Dorf. Nicht nur die angemeldeten, nicht nur Familien. Sondern alle die uns die Türe öffnen. Alte Menschen, frisch Zugezogene, [...]

Von |8. Dezember 2020|0 Kommentare

den Himmel sehen

Ich muss immer mal wieder den Himmel sehen. Das ist gar nicht so einfach. Denn wenn ich im Homeoffice oder in meinem Büro in Aarau arbeite und aus dem Fenster blicke, dann sehe ich nur wenig vom Himmel. Zu viele Gebäude rundherum. Wenn dann im Herbst noch die Nebeldecke drückt, dann engt das noch mehr ein. Nach ein paar Tagen gibt es für mich [...]

Von |5. Dezember 2020|0 Kommentare

Engel und ihre Gefühle

Eine Gruppe junger Engel, dick eingepackt, mit Schal und gestreiften türkisblauen Mütze verteilt in ganz Nussbaumen «Grüezi, dörfed mir Ihne öppis schenke? Mir hend Stei agmalt und Sie dörfed sich eine ussueche!» Die ältere Dame zeigt auf einen grünen mit Glitzer beschmückten Stein, welcher in der Sonne schön glitzert und antwortet den Engeln: «Jö das isch aber lieb! Wüssed ihr, i han hüt welle [...]

Von |27. November 2020|0 Kommentare

Nasenoperationen – ein Zeichen der Zeit?

Mit der Corona Krise und den vielen Online-Sitzungen hat die Nachfrage nach Nasenoperationen offenbar rapide zugenommen. So wusste jedenfalls Thomas Wallimann-Sasaki bei seinem Referat der Pastoralkonferenz am vergangenen Mittwoch eingangs zu berichten. Wir wollen gut aussehen – auch am Bildschirm. Wir überlegen uns auch, in welchem Licht wir uns und unsere Räume präsentieren. Welchen Hintergrund nehmen wir? Belassen wir es beim Original oder wählen [...]

Von |20. November 2020|1 Kommentar

voll vernebelt

Ja am Jurasüdfuss klebt wieder mal der Nebel. Manchmal dick und zäh, manchmal erbarmungsvoll auflösend. Wenn sich das graue Zeug nicht auflösen will, dann steige ich manchmal den Berg hoch. Die Grenze suchend. Der magische Moment, wenn sich Sonnenstrahlen durch Nebelschwaden kämpfen. Den Blick hochnehmend, das satte Blau! Dann denke ich, ist gar nicht so schlimm der Nebel. Aber irgendwann muss man sich dann [...]

Von |10. November 2020|0 Kommentare

Butterfly Effekt

«Der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien kann einen Tornado in Texas auslösen.» So lässt sich der Butterfly-Effekt bildlich umschreiben. Allgemein besagt er: In einem komplexen System kann eine ganz kleine Ursache über längere Frist eine Dynamik entwickeln, die im ganzen System grosse Wirkung hat. Es scheint, dass der Butterfly-Effekt gerade wieder zuschlägt. Aktuell in den USA, wo es wieder von einer verschwindend kleinen Zahl [...]

Von |6. November 2020|2 Kommentare

Unser Schatz

Nun, es ist zwar noch nicht mal November, ja noch nicht einmal Halloween und Samichlaus! Aber umgeben von Weihnachtsdeko und Guetzlis beim Einkaufen, kreisten meine Gedanken automatisch um dieses alljährliche Fest während ich die Milchtüten in meinen Korb legte. Wie war das als Kind, das Warten auf Weihnachten? Auf die Geschenke. Was für eine herrliche, aufregende Zeit. Die Tage wollten nicht vergehen. Die Stunden [...]

Von |30. Oktober 2020|0 Kommentare

Was die Angst so mit uns macht

Rein biologisch gesehen ist Angst positiv. Der Körper reagiert physisch auf eine Gefahrensituation, damit wir notfalls fliehen oder uns wehren können. Angst hat aber auch eine ganz andere, viel diffusere Dimension. Im Moment ist das in unserer Gesellschaft deutlich spürbar. Es ist ungewiss, wie sich die Situation entwickeln wird. Wir haben Angst vor der Zukunft. Wir wissen nicht, wie es weiter gehen wird und [...]

Von |22. Oktober 2020|0 Kommentare

#throwback

Take me back, throwback, Memorys, TBT. Die Hashtagparade in den sozialen Medien verdeutlicht: wir schauen lieber zurück und halten an Bewährtem fest. Gerade in diesen Zeiten ist dies eine ganz natürliche Reaktion. Zurück schauen, die positiven Erinnerungen aufleben lassen. Auch ich denke gerade gerne an die warmen Herbstferien in der Toskana am Meer vom letzten Jahr zurück. Etwas, was uns dieses Jahr verwehrt blieb. [...]

Von |15. Oktober 2020|0 Kommentare

«Dieser Zug wird verkürzt geführt»

Wenn morgens um halb acht diese Durchsage am Bahnhof zu hören ist, dann gefriert manchen das Blut in den Adern. Die Pendler*innen schauen sich an, manche fluchen, andere heben bloss die Augenbrauen. Alle wissen: Jetzt wird’s eng in der S-Bahn. Zwei Zugkompositionen statt deren drei bedeuten: Zehn Minuten Fahrt in der Sardinenbüchse. Dicht an dicht stehen, und beständig darauf hoffen, dass niemand im näheren [...]

Von |1. Oktober 2020|0 Kommentare

Als man noch Briefe schrieb

Etwas fürs Herz Eigentlich wollte ich diesmal etwas zum Thema Gruppendynamik schreiben weil wir da in unserer Blockwoche letztens viele interessante Modelle und Theorien gelernt haben. Aber gestern Abend als ich nach Hause kam (bei mir stehen seit meinem Umzug noch viele unausgepackte Kisten rum), stolperte ich regelrecht über solch einen Kartonriesen, weil ich den Lichtschalter nicht gleich betätigte als ich durch den Korridor [...]

Von |25. September 2020|0 Kommentare

Das Feuer von Mordor

Als ich letzte Woche vom Feuer in Moria gehört habe, kam mir das Bild von Mordor in den Sinn. Eine düstere, schwarze, unheilvolle Welt. Alles was ich über Moria gelesen habe, klingt verheerend. Viel zu viele Menschen als erlaubt auf engem Raum eingepfercht, miserable hygienische Zustände, fehlende Unterbringungen. Ein echtes Mordor. Das Thema Migration/Integration verunsichert. Die neue Sinusmilieustudie, die wir uns gerade genauer angeschaut [...]

Von |16. September 2020|0 Kommentare

Schon lange darauf gewartet

„Ich finde es super macht ihr nun die Firmung ab 17“ sagte ein Elternteil am Infoabend. Sie habe schon lange darauf gewartet. Dieses Feedback erfreut natürlich, lässt aber auch ein bisschen sprachlos zurück. Ein anderes Projekt, eine andere Baustelle, selbes Bild. Auf ein solches Projekt habe man schon lange gewartet, da werden sich viele freuen und reinstürzen. Die Beteiligung von jungen Erwachsenen werde sicher [...]

Von |11. September 2020|0 Kommentare

Wenn die Jugendlichen dann geimpft sind

Es war nur ein kleiner Versprecher. Eigentlich ging es um etwas ganz anderes. Oder etwa doch nicht? Der Versprecher fiel in einer Projektgruppe. Sie hat sich mit der Frage befasst, wie die Mitarbeitenden der Pfarrei nach der Firmung mit jungen Erwachsenen in Kontakt bleiben oder treten können. Wie sie herausfinden können, ob junge Erwachsene überhaupt Interesse an einem Angebot der Pfarrei haben könnten. Und wie ein solches Angebot [...]

Von |7. September 2020|0 Kommentare

Öfters mal Lachen!

Letztens mussten wir alle so richtig lachen. Wir, damit meine ich paar meiner Klassenkamerad*Innen und ich. Ich rede von diesem Lachen, über das du noch am Abend wenn du im Bett liegst nachdenkst, und Dir nochmals ein Schmunzeln über die Lippen huscht und du dich dabei einfach happy fühlst. Dabei war zu Beginn unseres Zusammensitzens gar nicht wirklich heiter. Einer von dieser Gruppe befindet [...]

Von |2. September 2020|0 Kommentare

Ode an die Landeskirche

Ich finde meinen Beruf super. Meistens erscheint mir sinnvoll, womit ich meine Zeit verbringe. Für mich muss das so sein. Es würde mich fertig machen, wenn ich etwas machen müsste, hinter dem ich nicht stehen kann. Und ich habe auch Mühe damit, wenn ich nicht hinter meiner Arbeitgeberin stehen kann. Zum Glück ist meine Arbeitgeberin seit 2014 die Katholische Landeskirche im Aargau. Nicht mehr [...]

Von |19. August 2020|1 Kommentar

Altbekanntes entdecken

Machen Sie diesen Sommer Ferien in der Schweiz. Der Bundesrat rief bereits früh dazu auf im eigenen Land zu bleiben. Und so kam es, dass viele Menschen die Schweiz und ihre wunderbaren Flecken wieder entdeckten. Manche Hotspots waren dadurch voller als der Strand von Rimini je war. Manche Ecken waren aber trotz allem ruhig, beschaulich und eindrucksvoll. ausgetretene Pfade verlassen Wer nämlich ein paar [...]

Von |12. August 2020|0 Kommentare

Ferienpläne: Sehnsucht nach «Mee(h)r»

Ob meine diesjährigen Sommerferien-Pläne sich verwirklichen lassen, das weiss ich jetzt, da ich diesen Artikel schreibe, noch nicht. Ich habe einen «Plan A» für die Sommerferien, und der heisst: Eine Woche in Portugal, wo wir zu einer Hochzeit eingeladen sind, und eine Woche wandern im Jura. Ersteres ist unsicher. Denn es ist noch nicht klar ist, ob die Hochzeit überhaupt stattfinden kann. Und ob wir danach überhaupt wieder in [...]

Von |14. Juli 2020|0 Kommentare

Solidariwas?

Im ÖV eine Schutzmaske zu tragen ist ein Akt der Solidarität. Dies in Eigen- verantwortung zu erreichen, gescheitert. Gnadenlos. Was sagt das über uns als Gesellschaft aus? Ich trage beim Zug fahren eine Schutzmaske. Weniger wegen mir selber, sondern für alle diejenige, welche auf Maskenträger angewiesen sind. Ich versuche die Unterschreitung des Mindestabstandes im öffentlichen Raum zu unterlassen. Nicht nur meinetwegen, sondern weil es [...]

Von |2. Juli 2020|0 Kommentare

Warum, Wieso…

Warum, Wieso? Diese Frage stellt man sich sehr oft. Mit banaler oder auch tiefgründiger Absicht; und auch Mal unbewusst und ohne Absicht. Warum habe ich mich gestern für die dreifarbige Zahnpasta entschieden? Warum glaube ich an Gott? Warum können Fische unter Wasser atmen? Wer sich die Frage nicht selber stellt, bei dem*der tun das die eigenen Kinder, die Kinder der Schwester oder dann der [...]

Von |1. Juli 2020|0 Kommentare

we love our youthworker

Begeisterte und inspirierte Jugendarbeitende leisten bessere Jugendarbeit. Ein ermutigendes Umfeld und eine eigene lebendige Spiritualität bestärken sie darin. Denn die jungen Menschen, mit denen sie arbeiten, brauchen genau dies: Begeisterung, Inspiration, Ermutigung und eine lebendige Spiritualität. Mit dieser Erfahrung und Überzeugung haben sich in Grossbritannien praktisch alle christlichen Konfessionen zur Bewegung «we love our youth worker» zusammengetan. Mit einer «Charta» würdigen sie das wertvolle [...]

Von |18. Juni 2020|0 Kommentare

All lives matter

Klar mattern black lives – darüber müssen wir nicht diskutieren, finde ich. Wer eine irgendwie ansatzweise christliche Lebenseinstellung hat, kann nur mit mir sagen: all lives matter. Jedes Leben ist bedeutsam, wir sind alle gleich viel wert. Und jede*r, der bzw. die das nicht findet, darf sich in meinen Augen nicht als Christ*in bezeichnen (und einfach eine Bibel hochzuhalten ändert daran nichts). Auch wenn [...]

Von |8. Juni 2020|0 Kommentare

im Glauben zusammen unterwegs sein

Ich bin weder Theologe noch Religionspädagoge. Meine theologischen und kirchlichen Grundlagen sind primär durch meinen Glaubensweg definiert. Sie beruhen auf dem, was meine Grossmutter, meine Mutter, meine Religionslehrpersonen und Jubla-Präsides mir mitgegeben haben und was ich danach kritisch hinterfragt habe. Meine Erlebnisse in meiner Kindheit und Jugend, aber vor allem danach die Auseinandersetzung im jungen Erwachsenenalter und auch heute immer wieder. Jungwacht Blauring, aber [...]

Von |4. Juni 2020|0 Kommentare

«Da müssen Sie aber ein Optimist sein!»

Das war der spontane Ausruf eines älteren Herrn, dem ich kürzlich sagte, dass ich bei der Fachstelle Jugend und junge Erwachsene der Katholischen Kirche im Aargau arbeite. Ja genau, habe ich gedacht, es gehört tatsächlich eine Portion Optimismus dazu, in der kirchlichen Jugendarbeit tätig zu sein. Oder, wie in meinem Fall, mit Jugendarbeitenden und kirchlichen Verantwortlichen. Die Herausforderungen sind vielfältig wie die Jugendlichen selbst. [...]

Von |28. Mai 2020|0 Kommentare

Du bist zeitlebens verantwortlich für das, was du dir vertraut gemacht hast.

Wie viel Verantwortung hat man für ein anderes Leben? Ab welchem Punkt kann man sagen: also da bin ich wirklich raus? Kann/darf man das überhaupt sagen, wenn man sich in entschieden hat, in einer Beziehung miteinander zu leben? (In guten wie in schlechten Zeiten…) Wie ist das mit Kindern, wenn diese langsam erwachsen werden? Der Schweizer Ausdruck «Sorge tragen» bringt das, was Verantwortung für [...]

Von |27. Mai 2020|0 Kommentare

Ein Hoch auf unsere Busfahrer

Wenn die letzten Wochen politisch etwas gezeigt haben, dann dass wir eine fähige Regierung haben. In der Coronakrise wurde regiert und reagiert. Schnell, verhältnismässig und lieber mit einem Risiko weniger, dafür mit viel Bedacht auf die Gesundheit der Bevölkerung. Die einen halten diese Reaktion für übertrieben, für andere kommen nun die Lockerungen zu schnell. Es ist wie bei den Busfahrenden, die können es selten [...]

Von |26. Mai 2020|0 Kommentare

Tomaten auf den Augen

Grad gestern war ich in einem Zoommeeting und bei der gemeinsamen Bearbeitung eines Textes. Als ich nach gefühlten fünf Minuten immer noch nicht sah, was die anderen sahen, rief jemand rein: «Hast du Tomaten auf den Augen?!»Naja, das sähe bestimmt lustig aus, wenn ich wirklich mit Tomaten auf den Augen vor dem Bildschirm sitzen würde. Viele Menschen legen sich manchmal Gurken auf die Augen, um [...]

Von |25. Mai 2020|0 Kommentare
Weitersagen:
Nach oben